Dr. med. Angela Birkhold

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Fachärztin für Innere Medizin

Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Pirmasens · Neuffer am Park

Termine online vereinbaren

Akupunktur

"Heute entwickelt sich die Akupunktur in Europa mehr und mehr zur anerkannten Ergänzung der Schulmedizin (während sie in den USA nach wie vor hauptsächlich als Domäne chinesischer Einwanderer gilt). Vor allem bei chronischen Schmerzen wie Migräne und Gelenkbeschwerden, aber auch bei psychosomatischen Erkrankungen, Asthma, Allergien, chronischen Magen-Darmbeschwerden, Tinnitus, Neurodermitis - ja, selbst bei psychischen Erkrankungen wird sie inzwischen erfolgreich eingesetzt."
(Quelle: Stiftung Akupunktur)

Grundlagen

In der Akupunktur wird die Existenz von 361 Akupunkturpunkten angenommen, die auf den Meridianen angeordnet sind. Demnach gibt es zwölf Hauptmeridiane, die jeweils spiegelverkehrt auf beiden Körperseiten paarig angelegt sind, acht Extrameridiane und eine Reihe von sogenannten Extrapunkten. Nach Meinung der Anhänger der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird durch das Einstechen der Nadeln der Fluss des Qi beeinflusst. Die Akupunktur gehört zu den Umsteuerungs- und Regulationstherapien.

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur, von Nogier entwickelt (1954), zählt zu den regulationstherapeutischen Verfahren. Diese gehen von einem sich selbst regulierenden Organismus aus, der alle seine Körperfunktionen auf die Norm reguliert, Störungen kompensiert und Heilungsprozesse initiiert und unterhält. Funktionelle Störungen und Schmerzen sollen sich in Reaktionspunkten auf die Körperoberfläche projizieren. Die Reizung dieser Punkte soll mehr oder weniger gezielt die Autoregulation stimulieren, um diese Funktionsstörung zu normalisieren oder kompensieren.

Durch die Ohrakupunktur können fast alle akuten und chronischen Erkrankungen ohne Nebenwirkungen gezielt und sofort wirksam behandelt werden.

Möglichkeiten und Vorteile der Akupunktur

Befürworter sehen folgende Möglichkeiten und Vorteile:

  • Sie ist durch direkte Zugriffsmöglichkeit und schnelle, präzise Wirkungen besonders für die Notfallmedizin geeignet.
  • Sie ist eine äußerst wirksame Schmerztherapie. Akute und funktionelle Schmerzen, welcher Art und wo sie auch sind, können beeinflusst, gelindert und häufig ausgeschaltet werden.
  • Sie wirkt ausgleichend und regulierend. Störungen des zentralen Nervensystems (Furcht, Platzangst, Besessenheit, Parkinson, Konzentrationsmängel, Schwindel, Stottern usw.) werden nachhaltig beeinflusst.
  • Sie ist von ausgleichender, entspannender und anregender Wirkung und daher zur konstitutionellen Behandlung von alten Menschen geeignet.

Behandlungsablauf

Eine Akupunktursitzung dauert etwa 20-30 Minuten. Dabei wird der Patient ruhig und entspannt gelagert, typischerweise liegt er oder sitzt bequem. Vor dem Einstich einer Nadel wird die Stelle und die unmittelbare Umgebung leicht massiert. Während einer Sitzung werden immer so wenige Nadeln wie möglich gestochen, maximal 16.

Auch nach der Akupunktur sollte der Patient eine Zeit lang noch entspannt verharren. Eine komplette Therapie umfasst in der Regel zehn bis 15 solcher Sitzungen.

Die Ohrakupunktur wird bei mir mit Dauernadeln durchgeführt, die mehrere Tage, bis sie von selbst abfallen, am Ohr bleiben.

Telefon - Kontakt

Telefon (06331) 7 35 94
Email post@dr-birkhold.de
Neuffer am Park
Neufferstr. 57
66953 Pirmasens